Lippen- und Kopfhaut-Peeling.

Lippen- und Kopfhaut-PeelingWissen Sie, dass Peeling nicht nur die Gesichtshaut reinigen kann? Es gibt auch andere Möglichkeiten, um das Peeling zu verwenden. Machen Sie Lippen- und Kopfhaut Peeling!

Was ist ein Peeling?

Peeling ist ein Eingriff, der von Kosmetikerinnen und Hautärzten ausgeführt wird, und besteht darin, um oberflächliche Schichten der Haut flächig zu entfernen. Es glättet und macht die Haut elastisch und beugt den einwachsenden Haaren vor. Es gibt ein paar Arten von Peelings: physische, chemische und enzymatische; oberflächliche, mitteltiefe und tiefe; dermatologische und kosmetische Peelings. Bei dem Eingriff werden verschiedene Substanzen wie Säuren, Kräuter, Obst-Extrakte mit mikroskopischen Kristallen verwendet.

Lippen-Peeling.

Jeder Körperteil verlangt die regelmäßige Entfernung der abgestorbenen Oberhaut. Lippen auch. Dieser Eingriff glättet und strafft die Lippen und hilft den abgesprungenen Lippen ihre Oberfläche zu glätten. Nach dem Eingriff ziehen die nährenden Substanzen, die sich in den Cremes und Lippenstiften befinden, besser und schneller in die Haut ein. Wie können Sie Lippen-Peeling machen? Das populärste Peeling ist ein Zucker Peeling. Bereiten Sie vor: einen Löffel Zucker, einen Löffel Olivenöl und einen Löffel Honig. Vermischen Sie genau alle Zutaten, legen Sie die Mixtur in ein kleines Tiegel ein und stellen Sie sie in den Kühlschrank. Eine kleine Menge des Produkts massieren Sie in die Lippen; das überflüssige Produkt wischen Sie mit Hilfe von einem nassen Wattepad. Am Ende tragen Sie auf die Lippen einen befeuchtenden Lippenbalsam oder Lippenstift auf. Es gibt viele Varianten dieses Peelings. Sie können z.B. Jojobaöl, Vanille Extrakt, Erdbeere, Rohrzucker benutzen. Es ist noch eine Methode, um die abgestorbene Oberhaut zu entfernen. Verwenden Sie Vaseline und Zahnbürste. Tragen Sie eine kleine Menge der Vaseline auf die Bürste auf und massieren Sie die Lippen.

Kopfhaut-Peeling.

Das Kopfhaut-Peeling ist ständig eine Neuheit. Die Kopfhaut verlangt auch die Reinigung, um die Haarfollikel nicht zu verstopfen. Das Peeling beugt dem Haarausfall vor, hilft bei dem Kampf gegen Schuppen und die Haare fetten langsamer. Um Kopfhaut-Peeling zu machen, brauchen Sie nur zwei Zutaten: Zucker und Shampoo oder Spülung. Vermischen Sie eine kleine Menge des Shampoos mit Zucker und massieren Sie die Mixtur in die Kopfhaut ein. Dann spülen Sie genau mit warmem Wasser aus und waschen Sie noch einmal die Haare. Zu diesem Peeling benutzen Sie Salz oder Kaffee nicht, denn diese Zutaten sind sehr schwierig zu entfernen. Der Zucker löst sich unter dem Einfluss von warmem Wasser auf.

Vergessen Sie nicht, dass nicht nur die Gesichtshaut genaue Reinigung und Glättung braucht.