5 Kosmetikprodukte, die Sie im Kühlschrank aufbewahren sollen

aufbewahrung.jpgDie Lieblingskosmetikprodukte mögen Frauen meistens immer in Reichweite haben. Sie bewahren diese Produkte also dort auf, wo sie am häufigsten verschiedene Pflegeeingriffe oder das Make-up machen. Ein großer Teil befindet sich also im Badezimmer, der Rest ist wahrscheinlich im Schlafzimmer zu finden. Meistens denken wir nicht darüber nach, in welcher Temperatur die Kosmetikprodukte aufbewahrt werden sollen, sondern stellen wir sie dort, wo es eigentlich ein leerer Platz gibt. Es gibt aber solche Produkte, die im Kühlschrank stehen sollten.

Warum?

Einen negativen Einfluss auf Eigenschaften der Kosmetikprodukte kann sowohl das Übermaß der Feuchte als auch eine zu hohe Temperatur haben. Um die Verkürzung der Haltbarkeitsdauer und den Verlust der Eigenschaften von Produkten zu vermeiden, sollen Sie ein Teil der Kosmetika im Kühlschrank aufbewahren. Kleine Temperaturen begrenzen die Versorgung der aktiven Substanzen mit Sauerstoff und beschränken das Risiko des Vergammelns eines Produktes. Das weitere Nutzen ist die Verringerung der Anschwellung durch das Auftragen eines kalten Produktes auf das Gesicht oder auf den Körper.

Welche Kosmetikprodukte sollen im Kühlschrank aufbewahrt werden?

1. Cremes mit den aktiven Zutaten

Alle pflegenden Kosmetikprodukte, die in ihrem Inhalt solche aktive Zutaten haben, wie z.B. Vitamin C, Retinol, Peptide oder Säuren, sollen in niedrigen Temperaturen aufbewahrt werden. Wenn Sie solche Produkte in den Kühlschrank stellen werden, verhindern Sie den Verlust von ihren wichtigen Eigenschaften. Es ist besonders wichtig, einen Platz im Kühlschrank für organische Cremes zu finden, weil sie keine Konservierungsmittel enthalten.

2. Gesichtsmasken

Nicht nur selbst gemachten Gesichtsmasken sollen sich im Kühlschrank befinden. Diese Methode der Aufbewahrung der Masken ist eine besonders gute Idee für Personen, die eine empfindliche Haut haben, weil eine kalte Maske die Reizungen und das Teint mildert sowie die Hautrötungen entfernt.

3. Augencremes

Die Aufbewahrung einer Augencreme in niedrigen Temperaturen ist nicht nur eine Methode für eine kalte Kompresse unter die Augen, die alle Reizungen mildert und die Anschwellung verkleinert. Eine niedrige Temperatur verstärkt ebenfalls die Wirkung der Augencremes, insbesondere dieser Cremes, die einen großen Gehalt an natürlichen Zutaten.

4. Nagellacke

Die Aufbewahrung der Nagellacke im Kühlschrank löst große Kontroversen aus. Einige meinen, dass die niedrige Temperatur die Verdichtung der Nagellacke beschleunigt – hat also einen negativen Einfluss auf Produkte. Andere finden aber, dass die Kälte die Haltbarkeit des Kosmetikproduktes verlängert und verursacht, dass ein Nagellack leichten zum Auftragen ist.

5. Thermalwasser/Gesichtsspray

Die Aufbewahrung der Gesichtssprays oder eines Thermalwassers im Kühlschrank ist die beste Methode für die Erquickung im Sommer. Ein kaltes Spray verursacht eine sofortige Erleichterung und Erfrischung an heißen Tagen.